Computerhilfe für ältere Nutzer

Computerhilfe für ältere Nutzer? Gibt es das auch ausserhalb der VHS Bremen? Ja gibt es, persönlich und in privatem Umfeld. Ich wollte gerne noch einmal darauf hinweisen, dass ich auch älteren Computer-, Tablet- und Smartphonenutzern beim Umgang mit den Geräten helfe. Gerade da ich desöfteren immer recht ähnliche Geschichten von schnell voranschreitenden Lehrveranstaltungen und nicht beantworteten Fragen rund um die eigene IT zu hören bekomme. Hier nun meine Antwort darauf.

Dabei biete ich individuelle Schulung an den Geräten, sowie der Lösung von Problemen. Die Themenauswahl ist dabei gänzlich Ihnen überlassen. Schulung zum Thema Datenschutz? Kein Problem! Schulung zum Thema Linux? Auch kein Problem. Natürlich biete ich Ihnen auch gern Computerkurse für ältere oder jüngere Computernutzer und Kurse für ganze Gruppen. Wie sich das ausgestaltet bereden wir gern unverbindlich in einem Gespräch oder via Mail.

Computerhilfe für ältere Nutzer? Vielleicht mal Linux?!

Älteren Nutzern empfehle ich generell auch den Umgang mit Linux zum Beispiel Ubuntu. Teilweise unterscheidet sich die Handhabung etwas zum gängigen Windows (egal ob Windows XP, Windows Vista, 7, 8 oder Windows 10) aber zahlt sich der Umstieg nach kurzer Zeit aus. Daraus ergeben sich Vorteile in der Pflege und der Benutzbarkeit des Systems.

Sprechen Sie mich gern darauf an, ihre Computerhilfe für ältere Nutzer in Bremen.

Update: An der Stelle möchte ich Ihnen auch meine Computerkurse zum Thema Internet ans Herz legen. Oftmals trifft man im Internet leider die falsche Entscheidung, oder trifft sogar gar keine. Das Internet ist für viele eben Neuland. Gerade da möchte ich ansetzen und Ihnen Grundkenntnisse zum Thema vermitteln. Was ist ein Browser, was ist ein Mailclient, wie funktioniert das Internet eigentlich? Alles Fragen die ich gern in einer individuellen oder gemeinschaftlichen Computerschulung beantworte.

Auch ist es möglich, dass Sie die Räumlichkeiten stellen und ich zu Ihnen komme und wir dort eine Schulung abhalten. Gerne wie oben schon beschrieben in Gruppen. Dazu dürfen Sie gern Gleichgesinnte einladen und diese profitieren auch davon.