Just Start Typing Text and Press Enter

alt text
Benny

Blogbeiträge

Menu
Close
Jul 15, 2017

Logodesign für das kleine Business in Bremen

| By
Logodesign von fragbenny

Logodesign 2017 in Bremen

Als gelernter Gestalter und geübter Designer von Logos und Co. geht man des Öfteren wachen Auges durch die Stadt und es fallen immer wieder Logos auf, die für den Zweck nicht optimal gewählt oder gestaltet wurden. Logodesign ist keine Kunst aber nahe dran. Ein Logo muss viele Kriterien erfüllen und sollte zum Business passen, welches es repräsentiert. Designenlassen vom Profi ist da besser als sich an eine verstaubte Grafikagentur zu wenden!

Ich stelle mir öfters vor, wie ein kleines Geschäft oder Business, gerade zu Anfang, versucht sich aufzustellen. Nicht nur Standorte und Konzepte spielen eine Rolle für neu eröffnete Läden, sondern auch die Werbung und die Repräsentation sind dabei hilfreich. Hier wird leider zu oft gespart. Ein späteres Re-Design oder das Ausbleiben von Kunden sind die Folge. Wer sich von Anfang an richtig aufstellen will, sollte direkt auf Logo, Wortmarke, Bildmarke, Signet oder Co achten. Diese entscheiden oft über das Erscheinungsbild nach aussen.

Logo – Gut aber teuer?

Dass ein gutes  und professionelles Logo nicht teuer sein muss, zeigen Beispiele wie der Nike Swoosh. Von einer Designerin in den 70ern erdacht, zählt dieses Signet zu den bekanntesten der Welt. So gut wie jeder kann die Marke zuordnen. Dieses Logo war aber nicht teuer, es kostete Nike nur 35 Dollar. Kreative wie gute Ideen in Form von Grafik setzen sich immer durch.

Wichtige Kriterien für ein Logodesign 2017

Wichtig an einem Logo sind folgende Eckpunkte, die es im Vorfeld zu bedenken gibt:

  • Ein Logo muss unbedingt memorabel sein. Der Wiedererkennungswert spielt dabei eine entscheidene Rolle. Das heißt, es muss sich beim Kunden einbrennen, am besten natürlich mit einem positiven Gefühl.
  • Ein Logo muss einfach sein. Kleinteilige Logos und Signets wirken leicht überladen und widersprechen dem ersten Punkt.
  • Ein Logo muss Sie und Ihr Geschäftsmodell repräsentieren. Am besten auf angenehm, sympathische Art und Weise!
  • Auch Typografie spielt eine große Rolle, die es nicht zu unterschätzen gilt!

Auch der Name sollte natürlich memorabel und repräsentativ sein. Logo und Name sollten natürlich auch zusammenpassen. Es macht sich auch immer bezahlt wenn man sich im Vorfeld ausreichend Gedanken macht. Ein guter Designer erstellt zum Schluss ein Logo, was sich der Kunde vorher schon in Gedanken skizzieren konnte.

Was bietet fragbenny im Bereich Logogestaltung

  • Logoentwicklung
  • Gestaltung von Logodesigns (Firmenlogo, Produktlogo)
  • Hilfe für Startups im Bereich Grafikdesign
  • Gestaltung  eines Corporate Design (Schriften, Farben) als Teil einer Corporate Identity
  • Individuelles, zeitloses Design
  • Aufgreifen von Trends rund um Logodesign
  • Gestaltung von Icons (Symbole)
  • Verwerdung des Designs für Briefpapier, Visitenkarten, Flyer und anderen Drucksachen
  • Individuelle Beratung zum Thema Grafik
  • Erstellung von kleineren Grafiken für Social Media Kanäle (Header für Facebook, Youtube und Co.)
  • Umsetzen der Designvorgaben auch für den Internetauftritt
  • Etablierung einer Bildmarke durch neue Wege des Marketings

Sollte jetzt Interesse bestehen, dann nicht zögern sondern Benny fragen! Wer Interesse an meinen bisherigen Logos und Designs hat, darf sich auch gern auf meinem Instagram-Account umsehen.

PS: Webseitendesign / Webdesign biete ich natürlich nach wie vor auch an. Gern auch in einer Verbindung mit Logodesign und insgesamter Ausrichtung in Social Media und Co. Vergessen Sie die verstaubte Werbeagentur / Agentur.

PPS: Zum Thema Branding und Markenlogos in 2017 habe ich nun einen neuen Blogbeitrag, den Sie auch gerne lesen können.