Just Start Typing Text and Press Enter

alt text
Benny

Blogbeiträge

Menu
Close
Okt 21, 2017

Das beste Ubuntu Linux seit langem

| By
fragbenny empfiehlt Ubuntu Linux

Heute kam mit Ubuntu Linux 17.10 das Update heraus, dass das Zeug hat Ubuntu wieder great again zu machen. Hier mal ein paar Gedanken meinerseits zum neuerlichen Update.

Ubuntu Linux minus Unity plus Gnome

Ach fühlt sich das gut an. Irgendwie wusste man doch, dass Ubuntu Gnome das bessere Ubuntu ist. Unity wurde über mehrere Releases von Ubuntu nicht mehr wirklich angefasst und rottete gemütlich vor sich hin. Vor ein paar Jahren sah es noch schick und modern aus, zum Schluß wirkte es aber ein bisschen wie Windows Vista. Es funktionierte zwar, war aber irgendwie langweilig, zu gewohnt und hatte keinen Biss mehr.

Ich habs mir auch zur Angewohnheit gemacht für verschiedene use cases verschiedene Linuxdistributionen auf nem Stick mit mir rumzutragen. Vor zwei Jahren wäre es vielleicht noch Ubuntu gewesen, mittlerweile ist es aber lange schon Ubuntu Gnome. Es wirkt einfach frischer, bringt gute Ideen mit und sieht einfach nicht so verdammt aus der Zeit gefallen aus.

…als es mit Unity bergab ging

Ich hätte Canonical (der Firma hinter Ubuntu) zwar gegönnt, dass sie mit Unity8, Ubuntu mobile und Mir Erfolg haben, aber irgendwie wusste zum Schluss eigentlich jeder, dass das alles Rohrkrepierer sind. Ich erinnere mich ganz speziell an eine Situation, als ich in einem Videochat von Mark Shuttleworth und Co. eine Frage via Chat stellte, bezüglich der Suru-Icons, die extra für Ubuntu mobile designed wurden. „Sie kommen in der nächsten Version von Ubuntu für den Desktop“, so oder so ähnlich lautete die Antwort. Als sie dann auch 2 Versionen später noch nicht offiziell raus waren, dachte ich mir schon, dass sie wahrscheinlich nie rauskommen, relativ analog zu Unity8. Damals bin ich auch auf Arch und Gnome umgestiegen, zu Anfang etwas wehmütig aber mittlerweile finde ich Gnome einfach besser. Umso mehr freut mich der neuerliche Switch von Ubuntu auf Gnome.

Ubuntu scheint einfach wieder gut zu werden. Es wirkt frisch, modern, bringt gute Features vom Gnome Desktop mit (zum Beispiel Night Shift), geht dabei aber trotzdem einen erfrischend anderen Weg. Die Symbole sind nicht die selben wie unter Gnome und auch die Farben wurden angepasst. Man hat, zumindest für den Desktop, Mir geditched und rückt damit wieder näher an die Community.

Alles in Allem gefällt mir der Mix sehr gut und ich finde, es ist das beste Ubuntu Linux seit langem!