Just Start Typing Text and Press Enter

alt text
Benny

Blogbeiträge

Menu
Close
Mai 04, 2016

Computer voller Viren und Trojaner? fragbenny!

| By
Viren und Trojaner? fragbenny hilft!

Viren, Trojaner, Malware, Adware, Ransomware?!

Es geht nichts mehr. Es schiebt sich immer ein Fenster in den Vordergrund, dass Sie noch nie gesehen haben. Der Computer lässt sich nicht mehr wie gewohnt benutzen? Dann haben Sie sich wohl Schadsoftware (Viren, Trojaner, Adware) eingefangen. Wenn fragt man in solchen Momenten? fragbenny!

Zuerst einmal eine Einführung in die verschiedene Typen von Malware. Malware selber ist ein Oberbegriff für Schadsoftware, Software also die Sie nicht willentlich installiert haben und keinem seriösen Zweck dient.

Typen von Malware

Viren sind meistens recht kleine Programme die sich darauf spezialisiert haben sich zu reproduzieren. Ein Computervirus ist eine der ältesten Schadprogramme.

Trojaner sind Programme die auf den ersten Blick nützlich erscheinen aber nicht wirklich nützlich sind. Diese werden sehr oft durch Unachtsamkeit seitens des Anwenders installiert.

Spyware werden Programme genannt, die versuchen den Anwender auszuspionieren. Dabei steht das abfischen von Bankdaten oder anderen monetär reizvollen Daten im Vordergrund.

Adware werden Programme genannt die vorallem Werbung verbreiten um so zum Beispiel den Anwender nutzlose Softwareprodukte aufzudrängen.

Ransomware sind Programme die den Computer unbenutzbar machen und mittels Geldforderung Anwender erpressen. Dabei wird der Computer oder dessen Daten verschlüsselt und nur durch Zahlung eines Geldbetrages werden die Daten ‚vielleicht‘ wieder entschlüsselt. Zu Locky habe ich auch schon einen kurzen Blogeintrag geschrieben. Diese Form der Malware ist aktuell verstärkt im Umlauf, ist teilweise knackbar aber sehr oft auch eben nicht. Deswegen noch einmal der Appell Daten zu sichern!

Was ich machen?!

  • Wichtig ist es immer Backups der persönlichen Daten anzulegen.
  • Aktuelle Software zu verwenden, am besten auch OpenSource. Das heißt auf veraltete Software und Betriebssysteme wie zum Beispiel Windows XP gänzlich zu verzichten.
  • Antivirenprogramme zu verwenden. Diese müssen nichts kosten, es reichen schon die kostenlosen Versionen (Microsoft Security Essentials alias Windows Defender)
  • Einen verlässlichen Browser zu verwenden zu benutzen mit entsprechenden Browsingplugins.
  • Das wahrscheinlich wichtigste ist aber ein solides Misstrauen fremden Emails, Webseiten, USB-Sticks und Daten aus dem Internet gegenüber. Viele Infektionen lassen sich vermeiden wenn man nur einmal skeptisch hinterfragt: Woher kommt die Email/Stick/Datei?

Der Computer ist infiziert! Was mach ich jetzt?

Virenentfernung und Virenbekämpfung? fragbenny!

Am besten Sie kontaktieren mich umgehend und wir erarbeiten unverbindlich wie wir weiter vorgehen. Sehr oft werden Verhaltensmuster des Computers für eine Infektion mit Computerviren oder Ähnlichem gehalten und sind doch andere Probleme. Deswegen rufen Sie mich jetzt an oder schreiben Sie mir. Die Kontaktinformationen finden Sie auf meiner Kontaktseite.

Ihr Computernotdienst in Bremen

fragbenny