Just Start Typing Text and Press Enter

alt text
Benny

Latest from the blog

Menu
Close
Sep 06, 2016

Computer aufräumen? fragbenny hilft weiter!

| By
Computer aufräumen? fragbenny hilft!

Der Desktop ist voll, der Papierkorb auch und Sie finden sich nicht mehr zurecht? Computer aufräumen? Da ist fragbenny gern behilflich!

Computer aufräumen? fragbenny hilft!

Aus einer Ordnung heraus lässt es sich entspannter arbeiten. Das wird sicher nicht jeder sofort unterschreiben, dennoch ist Ordnung für den Umgang mit dem Computer unerlässlich. Jedes Mal wenn wichtige Dokumente gebraucht werden, sind sie nicht da. Briefköpfe, Scan’s, alles das verschwindet in unbekannte Sphären und wartet darauf wiederentdeckt zu werden.

Ordnung halten ist für viele auch nicht das Problem. Diese Ordnung initial herzustellen dagegen schon. Ordnerstrukturen anlegen, Dateien richtig ablegen oder nicht mehr benötigte Dokumente löschen. Da helfe ich gern weiter!

Hier ein paar Maßnahmen um grundlegend Ordnung zu schaffen und diese auch zu behalten.

Praxistipps im Umgang mit Dateien und Ordnern

  • Dokumente, Bilder, Musik und Videos gehören immer in den Home-Ordner! Dieser heißt für gewöhnlich wie der Benutzer des Computers und befindet sich bei Windows unter C:/Users/ und bei Linux unter /Home. Gerade für das Sichern der eigenen Dateien ist es immens wichtig, sich auf diesen Bereich zu beschränken.
  • Dateien nach deren Typus sortieren! Ein Video gehört unter Videos, ein Musikstück unter Musik und ein Dokument in den Ordner Dokumente. Halten Sie das ein, finden Sie Ihre Daten bestimmt schneller als zuvor.
  • Verknüpfungen statt Ordner-Wirrwarr! Auf dem Desktop fliegen unzählige Ordner rum? Dann machen Sie was falsch. Besser ist es die im ersten Punkt aufgezeigte Ordnung einzuhalten und bei Bedarf Verknüpfungen zu den jeweiligen Ordnern anzulegen.
  • Ordnerstrukturen anlegen! Nichts ist einfacher als eine vernünftige Ordnerstruktur, zudem kosten neue Ordner nichts – ganz im Gegenteil zu Ihren realen Entsprechungen. Zuviele Ordner kann man fast gar nicht haben, gut verschachtelt ist halb gewonnen. Im Dokumente Ordner lassen sich ohne Weiteres zwei Ordner anlegen mit den Namen ‚Privat‘ und ‚Beruflich‘, darunter folgen dann Ordner wie zum Beispiel ‚Steuer‘, ‚Bewerbung‘ und so weiter.
  • Den Download-Ordner regelmäßig aussortieren! 9 von 10 Kunden haben einen vollen Download-Ordner (Wobei voll relativ ist, voll kann eigentlich nur eine Partition oder Festplatte sein). Dort einfach mal aussortieren, Setup-Dateien löschen, Bilder in den Bilder-Ordner, Dokumente in den Dokumente-Ordner, nicht mehr gebrauchte Dateien löschen.
  • Letzter Ausstieg – Komplett platt machen! Ist das Haus nicht mehr zu retten, reißt man es besser ab und baut es neu. Was für Häuser gilt, gilt natürlich auch für Computer. Dabei ist nicht unbedingt ein Neukauf von Nöten, manchmal reicht es auch, das Gerät neu aufzusetzen und danach die gesicherten Daten wieder draufzukopieren.

Wenn das jetzt zu viel auf einmal sein sollte, nehme ich die Arbeit auch gern ab. Kontaktieren Sie mich gern und wir machen einen Termin.

Ihr patenter Computerdienst in Bremen

Hier nochmal ein kleines Update: Zum Optimieren Ihres Gerätes benutzen Sie bitte keine Optimierungstools wie zum Beispiel CCleaner oder TuneUp. Diese haben im schlimmsten Fall gegenteiligen Effekt und sind im besten Fall gänzlich nutzlos.